Navigation des Bereichs Ihre berufliche Perspektive
Inhalt

Ausbildung zum Medizinischen Fachangestellten (m/w/d)

Bewerbungsfrist: 09.04.2021Arbeitsbeginn: 01.09.2021Arbeitsort: Ohlstadtklinik

Tätigkeitsprofil

Ausbildung in Theorie und Praxis:

  • die theoretische Ausbildung erfolgt an der Berufsschule in Garmisch-Partenkirchen
  • das Lernen in der Praxis erfolgt in verschiedenen Arbeitsbereichen der Klinik

Assistieren bei Untersuchungen und Behandlungen

  • Betreuen und Beraten von Patienten (m/w/d)
  • Durchführen von Laborarbeiten und Hygienemaßnahmen
  • Organisieren von Betriebsabläufen
  • Erfassen von Patientendaten
  • Dokumentieren von Behandlungsabläufen
  • Erfassen von Leistungen für die Abrechnung

Prüfung:

  • schriftlicher Teil (3 Prüfungsbereiche)
  • praktischer Teil mit einer komplexen Prüfungsaufgabe und einem Fachgespräch

Anforderungsprofil

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Schulausbildung (mindestens Mittlere Reife)
  • Selbstständigkeit, Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
  • Freundlichkeit und Soziale Kompetenz
  • Arbeiten unter Zeitdruck
  • keine Empfindlichkeiten bei Behandlungen am Patienten (m/w/d)
  • gesundheitliche Eignung

Arbeitgeberleistungen

Wir bieten einen attraktiven Ausbildungsplatz mit einem sehr guten Arbeitsklima.

Ausbildungsentgelt:
1. Ausbildungsjahr: 1043,26 € brutto pro Monat
2. Ausbildungsjahr: 1093,20 € brutto pro Monat
3. Ausbildungsjahr: 1139,02 € brutto pro Monat

Zusätzlich erhalten die Auszubildenden (m/w/d) eine jährliche Sonderzuwendung und weitere soziale Leistungen des öffentlichen Dienstes. Bei Beendigung der Ausbildung aufgrund erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung wird eine Abschlussprämie als Einmalzahlung von 400 Euro brutto gewährt.

Arbeitszeit und Urlaub:
Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. In den Kliniken der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern bestehen festgelegte Arbeitszeiten. Der Urlaubsanspruch beträgt grundsätzlich 30 Arbeitstage im Kalenderjahr.

Bewerbungsverfahren

Für Auskünfte und Rückfragen steht Ihnen Frau Bogner-Stempin unter der Rufnummer 08841 601-532 gerne zur Verfügung.

Zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden wir die von Ihnen in Ihrer Bewerbung mitgeteilten Daten verarbeiten und nach Abschluss des Verfahrens wieder löschen.
Auf die nachfolgenden
Datenschutzhinweise Bewerbungsverfahren (PDF, 131KB) nehmen wir Bezug.
Sollten Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden sein, richten Sie Ihre vollständige Bewerbung bitte bis 09.04.2021 an die

Ohlstadtklinik
Boschetstraße 5
82441 Ohlstadt

oder per Mail an service@ohlstadtklinik.de.
Bitte schicken Sie Dateien ausschließlich im PDF-Format. Das Gesamtvolumen der E-Mail sollte 10 MB nicht überschreiten.

Besondere Hinweise

Wir fördern aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Die Ausbildungsstelle ist grundsätzlich teilzeitfähig und für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Schwerbehinderte Menschen haben das Recht, bei Vorstellungsgesprächen auf die Teilnahme der Schwerbehindertenvertretung zu verzichten. Sofern Sie als schwerbehinderter Mensch bei einem etwaigen Vorstellungsgespräch von diesem Recht Gebrauch machen wollen, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis im Bewerbungsschreiben.

Datenschutzhinweise Bewerbungsverfahren

Suche & Service

Anschrift

Ohlstadtklinik

Boschetstraße 5 | 82441 Ohlstadt
Telefon: 08841 601-0 | Fax: 08841 601-700

Fax Chefarztsekretariat: 08841 601-700

service@ohlstadtklinik.de